SV DESSAU 05

Jetzt abstimmen für unsere Vereinshelden

Björn Reinhardt, 02.06.2022

Jetzt abstimmen für unsere Vereinshelden

Die Stadtwerke Dessau suchen auch im Jahr 2022 wieder den Vereinshelden. Dazu sollten die Dessau-Roßlauer Vereine im Vorfeld ihre Helden nominieren. In einer Online-Abstimmung kann nun bis zum 8. Juli für den jeweiligen Favoriten votiert werden. Die Auswertung erfolgt am 9. Juli auf der Bühne am Lily-Herking-Platz. Für den SV Dessau 05 gehen mit Andrea Hausdörfer und Werner Stittrich zwei Mitglieder ins Rennen, die den Verein bereits über viele Jahre begleiten.

Andrea Hausdörfer hatte mit den Black White Cats einst wesentlichen Anteil an der Gründung der Abteilung "Cheerleading". Die langjährige Übungsleiterin engagiert sich darüber hinaus auch im Landesverband für den Cheerleadingsport, dem CCVSA. Andrea hat zusammen mit ihren Mitstreitern das Cheerleading in unserer Region als Sportart bestehend aus für Athletik, Körperbeherrschung, Akrobatik und Ausstrahlung etabliert und gehört deshalb zu unseren Vereinshelden.

Wenn Werner Stittrich in Erinnerungen schwelgt, dann kann er verdammt viel erzählen. Seit 1938 ist er bereits Mitglied des SV Dessau 05 und saß im Oktober desselben Jahres auf der Tribüne, als seine Nullfünfer den FC Schalke 04 mit 4:1 im heimischen Stadion am Schillerpark schlugen. Und so gehört Stittrich auch zu jenen Zeitzeugen, die den FDGB-Pokalsieg im Jahr 1949 im halleschen Kurt-Wabbel-Stadion live erlebt hatten. Bis heute ist er dem Verein treu geblieben. Nach wie vor besucht er die Spiele seiner Mannschaft im Schillerpark und ist dabei stets auf Ballhöhe. Sein Vater gehörte einst zu den Gründungsmitgliedern des SV Dessau 05. Werner Stittrich gehört zu unseren Vereinshelden.

 

Zur Abstimmung:

Werner Stittrich

Andrea Hausdörfer

Damit deine Stimme zählt, muss die nach der Abstimmung erhaltene E-Mail bestätigt werden.