SV DESSAU 05

Bittner zerlegt Schönebeck

Björn Reinhardt, 24.11.2021

Bittner zerlegt Schönebeck

Am 24. November des Jahres 2018 hatte Julian Bittner richtig Bock. Und das sehr zum Leidwesen des damaligen Gegners Union Schönebeck. Am 13. Spieltag der Verbandsliga nahm Bittner den späteren Absteiger quasi im Alleingang auseinander.

Obwohl sich beide Mannschaften auf einem für die herbstliche Jahreszeit gut präparierten Platz zunächst abtasteten, war bei den Hausherrn von der ersten Minute an der Zug zum Tor erkennbar. Gegen die tief stehenden Gäste aus dem Salzlandkreis war dabei Geduld gefragt. Mit einem Doppelschlag in Minute 39 und 41 bestimmte der damals 22-Jährige in welche Richtung die Begegnung laufen sollte.

Auch im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern im Schillerpark das gewohnte Bild. Die Nullfünfer liefen an, Union verteidigte mit allen Mitteln. Noch bevor Schönebecks Aaron Schäfer das Spiel nach einer Ampelkarte vorzeitig beendete, hatte Bittner mit seinem Treffer zum 3:0 (58.) das Spiel entschieden. Die Sahne auf der Kirsche gab es mit dem Abpfiff, als Julian Bittner seinen vierten Treffer an diesem Nachmittag im gegnerischen Tor unterbringen konnte.

 

SV Dessau 05: Zschiesche - Beqiraj (74. Shaba), Halilaj, Behling, Große, Bittner, Barabasch, Eschner (63. Schuhmacher), Kupka (67. Duerksen), Bauer, Heisig

 

Tore:

1:0 Julian Bittner (39.)

2:0 Julian Bittner (41.)

3:0 Julian Bittner (58.)

4:0 Julian Bittner (89.)