SV DESSAU 05

U11 : Spielbericht Kreisliga Anhalt Staffel B, 14.ST (2014/2015)

Dessauer SV   SV Dessau 05
Dessauer SV 2 : 2 SV Dessau 05
(1 : 0)
U11   ::   Kreisliga Anhalt Staffel B   ::   14.ST   ::   25.04.2015 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Hans Meiling, Jonas Raschke

Torfolge

1:0 (03.min) - Dessauer SV
2:0 (27.min) - Dessauer SV
2:1 (36.min) - Jonas Raschke
2:2 (45.min) - Hans Meiling

Intensive Partie in den Kienfichten

Am Samstag den 28.04. trat unsere E1 beim DSV97 in den Kienfichten an. Beide Mannschaften waren punktgleich und schon für die nächste Meisterrunde qualifiziert. Es ging darum, gegen einen starken Gegner Selbstvertrauen zu tanken. Alle waren an Bord und 10.30 Uhr erfolgte der Anpfiff. Schon bei den ersten Aktionen erkannte man, das die 05er irgendwie nicht ausgeschlafen hatten, was sich auch direkt in der 3. Minute rächte. Wir verloren hinten den Ball, der Stürmer bedankte sich und schob zum 1:0 ein. Dieser "Hallo Wach Ruf" kam an. Wir nahmen das Spiel an und drückten nach vorn. Allerdings hatten wir gegen robuste Gegenspieler mehr Probleme als vermutet. Wirklich gefährliche Bälle bekam der DSV Keeper nicht auf sein Tor. Bis zur Halbzeit passierte nichts mehr, pünktlich pfiff der Schieri zur Pause. Die 2. Hälfte begann dann ähnlich der ersten. Diesmal dauerte es aber nur 2 Minuten, bis die Gastgeber jubeln durften. Das Mittelfeld schlief, die Abwehr griff nicht entscheiden zu und der Ball trudelte in unser Tor. In den folgenden Minuten versuchten wir weiter, das DSV Tor zu belagern. So dauerte es bis zur 36. Minute, als Hans aus dem Mittelfeld abzog und Jonas Raschke den Anschlusstreffer erzielte. Jetzt warfen wir alles nach vorn. Die Abwehr wurde aufglöst, und wir agierten mit 6 Stürmern. In der 45. Minute schlug Jonas Thieme eine Ecke von links in den Strafraum, Hans stoppte den Ball, und knallte ihn dann zum viel umjubelten Ausgleich in die Maschen. Die letzten 5 Minuten waren beide Teams nur noch bedacht, nach hinten nichts mehr anbrennen zu lassen. Man trennte sich nach intensivem Spiel gerecht 2:2. Glückwunsch an den DSV97 zu der Leistung und zum Erreichen der nächsten Runde.

Fazit

Durch die gezeigten Leistungen in der Runde habt ihr in eurer Staffel den ersten Platz belegt, Herzlichen Glückwunsch! Die kommenden Spiele gehen ausnahmslos gegen starke Gegner, die ähnlich dem DSV robust und schnell unterwegs sind. Dafür bedarf es, vom Anpfiff an wach und fit zu sein. Wir sollten uns nicht darauf verlassen, dass wir in den letzten Minuten die Dinger noch umbiegen. Wir sollten auch gegen diese Teams dominant und torgefährlich mit allen Mannschaftsteilen auftreten. Das erste Spiel in dieser nächsten Runde bestreiten wir am 9. Mai in Roßlau. Mit Konzentration und Willen zum Erfolg kann man auch dort bestehen. Wir drücken euch fest die Daumen.


Quelle: cm