SV DESSAU 05

U11 II : Spielbericht Kreisliga, 22.ST (2013/2014)

SV Germania Roßlau   SV Dessau 05 II
SV Germania Roßlau 16 : 0 SV Dessau 05 II
(8 : 0)
U11 II   ::   Kreisliga   ::   22.ST   ::   10.05.2014 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (01.min) - SV Germania Roßlau
2:0 (03.min) - SV Germania Roßlau
3:0 (13.min) - SV Germania Roßlau
4:0 (14.min) - SV Germania Roßlau
5:0 (17.min) - SV Germania Roßlau
6:0 (24.min) - SV Germania Roßlau
7:0 (25.min) - SV Germania Roßlau
8:0 (25+1.min) - SV Germania Roßlau
9:0 (26.min) - SV Germania Roßlau
10:0 (29.min) - SV Germania Roßlau
11:0 (32.min) - SV Germania Roßlau
12:0 (33.min) - SV Germania Roßlau
13:0 (34.min) - SV Germania Roßlau
14:0 (40.min) - SV Germania Roßlau
15:0 (42.min) - SV Germania Roßlau
16:0 (44.min) - SV Germania Roßlau

Bester Mann war der Torwart Jordan

Die Überschrift steht zwar eigentlich im Widerspruch zum Ergebnis, wenn jedoch Jordan nicht so viele Bälle abgewehrt hätte, dann hätten wir am Ende wohl problemlos die 30 erreicht. So blieb es bei dem zwar wenig schmeichelhaften niedrigen Ergebnis. Rosslau war uns in allen Belangen überlegen, wir zeigten keinen Spielaufbau, verschliefen die Zweikämpfe übertrafen uns im ungenauen Zuspiel und schafften dadurch die Rosslauer Möglichkeiten. Wir dachten wahrscheilich wenn wir den Gegner nicht stören, dann lässt er uns auch in Ruhe, leider ein Trugschluss. Rosslau deckte usere Schwächen schonungslos auf, ließ jedoch noch vile Möglichkeiten liegen zum Glück für uns. Lediglich Jordan im Tor stemmte sich mit seiner Leistung den Rosslauern entgegen. Da die anderen Spieler unter ihren Möglichkeiten blieben wie Iwan, Lovis und Jonny war so einErgebnis schon vorprogrammiert. Jungs zeigt auf dem Platz was ihr könnt, ihr seid nicht nur Statisten, aber ihr müsst es wollen. Sucht nicht den Fehler bei den anderen, sondern unterstütz euch beim Spiel und vor allem sprecht miteinander, dann werdet ihr sehen wie ihr stärker werdet und der Erfolg sich wieder einstellt.


Quelle: Holger Horn