SV DESSAU 05

U11 : Spielbericht Kreisliga Anhalt Staffel A, 13.ST (2009/2010)

Germania 08 Roßlau   SV Dessau 05
Germania 08 Roßlau 1 : 2 SV Dessau 05
(0 : 2)
U11   ::   Kreisliga Anhalt Staffel A   ::   13.ST   ::   10.04.2010 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marvin Stebani, Philipp Howald

Assists

Jil Albert, Lutz-Rainer Büttner

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (07.min) - Marvin Stebani per Kopfball (Jil Albert)
0:2 (09.min) - Philipp Howald (Lutz-Rainer Büttner)
1:2 (45.min) - Max Paßlack (Eigentor)

Geschlossene Mannschaftsleistung

Obwohl es das Ergebnis nicht wirklich aussagt,kamen unsere 05er in Roßlau zu einem nie gefährdetem Auswärts-Sieg!
Durch Urlaub(Sören,Samuel,Kevin)und Verletzung(Florian)konnten unsere Schwarz/Weißen leider nicht in Bestbesetzung antreten, doch das Fehlen dieser Leistungsträger machte sich, durch eine geschlossene Manschaftsleistung in diesem Spitzenspiel nicht bemerkbar.
Unsere 05er übernahmen sofort das Kommando auf dem Feld und spielten sich Chancen im Minutentakt heraus,allein Philipp hatte in den ersten 5 Minuten, drei 100%ige!So blieb es Marvin vorbehalten nach schöner Vorarbeit von Jil, in der 7. Minute den Führungstreffer mit dem Kopf zu erziehlen.Germania fand zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich statt und so war es Philipp in der 9.Minute, der den Abpraller von einem schönen Lutz-Schuß in die gegnerischen Maschen setzen konnte! Bis zum Halbzeitpfiff erarbeitete sich unsere Mannschaft noch viele weitere Chancen, allein ein sehr guter Torhüter im Roßlauer Tor verhinderte, einen höheren Rückstand für seine Farben!
Mit dem Wiederbeginn drängten die 05er auf den dritten Treffer,doch viele Roßlauer Beine,der gute Torhüter und unsere Ungenauigkeit im Abschluss verhinderte eine höhere Führung.Germania versuchte nun mit dem Mute der Vezweiflung gegen eine Kräftemäßig nun nachlassende Gäste-Mannschaft zum Erfolg zu kommen, doch das erledigten die 05er dann doch lieber selber.Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld fälschte der an diesem Tag Bärenstarke Max, 5 Minuten vor dem Ende unhaltbar für Pascale ins eigene Tor zum 1:2 ab!Bis zum Schlußpfiff gab es noch ein paar schöe Einschußchancen für 05, aber am Ende blieb es bei diesem Ergebnis

Fazit: Spielerisch und kämpferisch eine hervorragene Partie unserer Mannschaft,wobei das Ergebnis dem Gegner scheichelt, eine sehr umsichtige Abwehr, die fast nichts zuließ,war der Garant für diesen Sieg! Eine klasse Einstellung und Leistung des gesamten Teams!!!!!!!