SV DESSAU 05

2.Mannschaft : Spielbericht Testspiele (2016/2017)

SV Dessau 05 II   SV Dessau 05 (U19)
SV Dessau 05 II 4 : 0 SV Dessau 05 (U19)
(2 : 0)
2.Mannschaft   ::   Testspiele   ::   30.07.2016 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Fabian Müller, Julian Teichert, Marco Klehn, Ebrima Ceesay

Assists

Jan Beckmann, Fabian Müller, Fabian Teichert, Julian Teichert

Zuschauer

105

Torfolge

1:0 (5.min) - Ebrima Ceesay (Julian Teichert)
2:0 (9.min) - Fabian Müller (Jan Beckmann)
3:0 (60.min) - Julian Teichert (Fabian Müller)
4:0 (71.min) - Marco Klehn per Weitschuss (Fabian Teichert)

Reserve bezwingt den eigenen Nachwuchs

Es war nicht das Spiel, welches Auskunft über den jeweiligen Wettkampfzustand geben sollte. Viel wichtiger für das Kreisoberligateam war, dass die Elf von Thomas Schmidt nach der Absage aus Wettin im Rhythmus bleiben konnte. Vereinsintern einigte man sich kurzfristig auf ein Spiel gegen die eigene U19, anstelle nach einem externen Testgegner zu suchen. Für Schmidt ein weiterer Vorteil: So konnte sich der Übungsleiter bereits vor Saisonbeginn einen ersten Eindruck von jenen Spielern verschaffen, die in einem Jahr in die Herrenteams integriert werden sollen. "Es ist für mich als Trainer natürlich von besonderem Interesse die Jungs zukünftig auch in der Kreisoberliga oder Verbandsliga im Trikot des SV Dessau 05 zu sehen," so Schmidt.

Von Beginn an sichtbar war dabei natürlich die physische Überlegenheit der Kreisoberligamannschaft. Hier wird das Juniorenteam von Maik Lohde noch ein paar Körner sammeln müssen. Bereits nach 5 Minuten brachte Neuzugang Ibrahim Ceesay sein Team in Führung, ehe Fabian Müller (9.) wenig später auf 2:0 erhöhen konnte. Die Lohde-Elf benötigte gut 10 Minuten um sich zu fangen. Was die Zuschauer im Schillerpark dann aber zu sehen bekamen, hatte schon etwas mit Fußball zu tun. Und so wurde es der Kreisoberligaelf in der Folge keinesfalls leicht gemacht. Erst ein Stellungsfehler zum Ende des 2. Drittels brachte Julian Teichert (60.) in Position für das 3:0. Den Schlusspunkt setzte Marco Klehn (71.) mit Sonntagsschuss von der Strafraumgrenze an die Lattenunterkante.

"Die Erkenntnisse aus diesem Spiel wiegen weitaus mehr, als das Ergebnis," zeigte sich Thomas Schmidt mit der Begegnung zufrieden und schloss auch nicht aus, "dass wir einen solchen Vergleich in der spielfreien Zeit wiederholen werden." Für Yves Hauschildt, dem neuen Mann zwischen den Pfosten der U19, war es "ein gutes Spiel, in dem wir sehen konnten, wo wir nach den ersten beiden Wochen stehen."

Bereits am Mittwoch folgt der nächste Test der "Zwooten". Dann soll es ab 18:30 Uhr in Klieken zum Spiel gegen die Reserve der SG Blau-Weiß kommen.