SV DESSAU 05

1.Mannschaft : Spielbericht Landespokal, 1.R (2016/2017)

Farnstädt   SV Dessau 05
Farnstädt 1 : 2 SV Dessau 05
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Landespokal   ::   1.R   ::   20.08.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Martin Sitte

Assists

Tommy Parthier, Carlos Alberto Fernando

Gelbe Karten

Martin Sitte

Zuschauer

86

Torfolge

0:1 (36.min) - Martin Sitte per Kopfball (Tommy Parthier)
1:1 (43.min) - Farnstädt
1:2 (84.min) - Martin Sitte (Carlos Alberto Fernando)

Sitte ballert sein Team in Runde 2

Es war in Farnstädt das erwartet schwere Stück Arbeit für das Team aus dem Schillerpark. Zwar hatten die Gäste von Beginn an das Kommando auf dem Platz übernommen, konnten diesen Vorteil allerdings zunächst nicht in Tore ummünzen. So hatte Neuzugang Carlos Fernando bereits früh im Spiel die ersten guten Möglichkeit, scheiterte allerdings erst am gut aufgelegten Florian Franke im Tor der Farnstädter (3.) und dann an sich selbst, nachdem er eine Flanke von Hannes Kruschina direkt verwerten wollte (14.).

Erst nach 36 Minuten konnten die Gäste aus der Bauhausstadt dann doch den Ball zur längst überfälligen Führung im gegnerischen Netz unterbringen. Ein Freistoß von Tommy Parthier aus halblinker Position fand genau die Stirn von Martin Sitte, welcher sein Team per Kopfball aus kürzester Distanz in Front bringen konnte. Allerdings sollte jenes 0:1 auf der Anzeigetafel der Otto-Wolf-Kampfbahn nicht lange bestehen bleiben. In der 43. Minute hatte der Ex-Braunsbedra Stürmer Nico Duszynski von der Dessauer Defensive nur Geleitschutz erhalten und konnte mit der ersten ernsthaften Möglichkeit für die Gastgeber seelenruhig ausgleichen.

Mit dem Unentschieden aus der Pause kommend, blieben die Nullfünfer auch im zweiten Durchgang am Drücker. Doch Parthier (47.) scheiterte erneut an Franke und beim Schuss von Fernando (56.) stand Blau-Weiß Verteidiger Tony Staigys im Weg. Auch Bittner (66.) fand nach einem Freistoß seinen Meister in Schlussmann Franke. Letztendlich sorgte Martin Sitte (84.) für die Erlösung und sicherte seinem Team nach Vorarbeit von Bittner und Fernando den Einzug in die nächste Runde. "Wir wussten, dass es nicht einfach wird. Doch wenn wir unsere Chancen konsequent nutzen würden, hätten wir am Ende nich so zittern müssen," so der sichtlich erleichterte Torschütze.

Bereits am ersten Septemberwochenende wird das nächste Pokalspiel ausgetragen.

Statistik

Wähle den Spieler des Spiels

Video

Fotos