SV DESSAU 05

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga Süd, 3.ST (2010/2011)

Blau Weiß Brachstedt   SV Dessau 05
Blau Weiß Brachstedt 2 : 2 SV Dessau 05
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Landesliga Süd   ::   3.ST   ::   29.01.2011 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Stephan Schulze, Philipp Horn

Assists

Maximilian Eschner

Gelbe Karten

Stefan Heisig, Philipp Horn

Gelb-Rote Karten

Maximilian Eschner (80.Minute)

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (21.min) - Philipp Horn
1:1 (63.min) - Blau Weiß Brachstedt
1:2 (75.min) - Stephan Schulze per Kopfball (Maximilian Eschner)
2:2 (76.min) - Blau Weiß Brachstedt

05er verlieren 2 Punkte in Brachstedt

AM Samstag mussten sich unsere Jungs beim Nachholspiel in Brachstedt mit einem 2:2 begnügen.

Auf dem sehr schwer bespielbaren Boden kamen unsere Jungs besser ins Spiel und hatten bereits nach 6 Minuten die Chance in Führung zu gehen, Einen Freistoß von Kapitän Schulze konnte der Brachstedter Keeper jedoch parieren. Fast im Gegenzug hatten dann auch die Gastgeber ihre einzige gute Chance der ersten Hälfte, jedoch konnte Broziewski im Dessauer Tor den stark geschossenen Ball gerade noch zur Ecke lenken. In der 21. Minute war es dann soweit, Philipp Horn bekam den Ball gut zugespielt, spielte die letzten Verteidiger und den Torwart aus und versenkte den Ball zur Führung für die Gäste im freien Tor. Unsere Jungs spielten munter weiter und wollten das zweite Tor machen. Jedoch scheiterten sowohl Eric Horn per Kopf (33.) als auch Merkel (44.) frei vor dem gegnerischen Tor.

Diese Nachlässigkeit in der Chancenverwertung rächte sich dann in der 2. Hälfte. Nachdem Trainer Metzker bereits5 Minuten nach dem Wiederanpfiff der Bank verwiesen wurde, als er sich über ein nicht geahndetes Foul an Philipp Horn beschwerte, zeigte sich unser Team davon verunsichert. In der 18. Minute konnte man eine Flanke von rechts nicht aus dem Strafraum klären, ein Brachstedter war zur Stelle und erzielte den etwas überraschenden Ausgleich. Doch unser junges Team fing sich wieder und konnte durch Kapitän "Lepe" Schulze wieder in Führung gehen, der eine Ecke von Eschner einköpfte (30.) . Im Gegenzug bekamen die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen, dieser kam in den Fünfmeterraum, wo kein Verteidiger klären konnte und die Brachstedter erneut den Ausgleich erzielen konnten. Doch unsere 05er machten weiter Druck, Eschner konnte im Strafraum nur noch vom letzten Verteidiger von den Beinen geholt werden. Der Schiedsrichter verlegte den Tatort jedoch nach Außerhalb und sah die Aktion auch nicht als Notbremse. Wenig später gab es ein Revanchefoul der Brachstedter an Heisig, es kam zu einer Rudelbildung, bei der der Brachstedter Kapitän Eschner mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf gelb für den vorbelasteten Eschner, der somit das Spielfeld verlassen musste.
In Unterzahl schafften es unser Team nicht mehr, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, so dass es am Ende bei einer Punkteteilung blieb.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man in der ersten Halbzeit wieder einmal zu viele Chancen hat liegen lassen. Somit brachte man die Brachstedter noch einmal in die Partie. Obwohl man über 90 Minuten spielbestimmend war, und nur 3 Chancen zuließ reichte es nicht zu einem Sieg.
Einen Kommentar zur Leistung des Schiedsrichters verkneife ich mir jetzt an dieser Stelle.