SV Dessau 05

Road to Juniors Cup

Björn Reinhardt, 01.02.2020

Road to Juniors Cup

Bereits im November hatte die U11 aus dem Schillerpark mit den ersten Hallentraining die Vorbereitung auf den Juniors Cup begonnen. Zuvor wurde die Hinrunde in der Juniorenliga auf einem zufriedenstellenden 6. Platz abgeschlossen. Mit insgesamt 3 Trainingseinheiten in der Woche boten sich den Kids und dem Trainerteam für die Vorbereitung perfekte Möglichkeiten. Bei der Hallenkreismeisterschaft wurde hinter TuS Kochstedt die Qualifikation für die Endrunde geschafft. Diese wurde kurz vor dem Jahreswechsel auf dem 5. Platz abgeschlossen. Auch Abseits des Fußballplatzes blieb es sportlich. Auf der Bowlingbahn fand die Weihnachtsfeier statt. Beim Bowling konnten die Kids, Trainer und Eltern ihr Talent mit der etwas schweres Kugel unter Beweis stellen. Abgerundet wurde dieser sportliche Abend mit der Übergabe von neuen Poloshirts, Pullovern und Kulturbeuteln für die Spieler der E-Junioren. Ein einheitlicher Look, und leuchtende Kinderaugen. Denn ein Jeder im Schillerpark ist unglaublich stolz dieses schwarz-weiße Emblem auf der Brust tragen zu dürfen. Ein Tag, der ohne die helfenden Hände von Eltern und Sponsoren bei der Organisation der Geschenke nicht möglich gewesen wäre.

Mit dem Jahreswechsel begann die heiße Phase der Vorbereitung auf den Juniors Cup. Die Mannschaft von Johannes Kröhs, Julian Bittner und Lukas Kuczkowiak hatte sich dafür Hallenturniere in Halle, Jena, Aken, Dresden, Dessau & Roßlau ausgesucht. Dabei standen zum Teil auch Turniere auf dem Plan, bei denen man ganz mutig gegen ältere U13-Mannschaften angetreten ist. Die schwierigen Aufgaben meisterte das Team mit Bravur. In Aken wurden erfolgreiche Spiele gegen Mannschaften des älteren D-Juniorenjahrgangs  bestritten, an deren Ende ein fantastischer 3. Platz stand. Beim Pokal von Anhalt Sport, dem Vorbereitungsturnier auf den Juniors Cup in der Anhalt Arena, spielten die Jungs einen guten Ball. Allerdings gab es auch Schattenseiten. Beim Dubai Cup in Dresden, der größten Hallenturnierserie Deutschlands, haben die Trainer so manches graues Haar bekommen. Es lief einfach nichts zusammen. Allerdings haben auch schlechte Tage ihre guten Seiten. Denn auch wenn es nicht immer jeder wahrhaben möchte. Man lernt auch am Misserfolg.

Fernab vom Hallenparkett liefen im Hintergrund die Vorbereitungen für den 26. Dessauer Juniors Cup auf Hochtouren. So dürfen sich unsere Gruppengegner über kleine "Goodie Bags" freuen, welche vom Stadtmarketing, dem Kulturamt, der Heise Unternehmensgruppe und dem Hotel Radisson Blu befüllt wurden. Die vielen freiwilligen Gasteltern aus dem Verein beherbergen in diesem Jahr die kleinen Profis von Austria Wien, dem FC Bayern München und Hertha BSC. Ohne die große Unterstützung von Eltern und Sponsoren wäre ein Turnier dieser Größenordnung nicht zu bewältigen.

Kurz vor dem Turnierstart liegen nun insgesamt 24 Trainingseinheiten und 8 Hallenturniere hinter der Mannschaft. Das Team hat sich in dieser Zeit ordentlich weiterentwickelt und ist nun bereit alles zu geben, um die Gruppengegner vom FC Bayern München, RB Leipzig, den Tottenham Hotspurs und der SG Dynamo Dresden zu ärgern und die Halle zum Beben zu bringen. Jetzt heißt es einfach alles raushauen und die Spiele genießen. Ab 13:00 Uhr dribbeln die Jungs für euch in der Anhalt Arena und freuen sich auf eure Unterstützung.