SV Dessau 05

U11 beim Kaufland-Cup in Roßlau

Björn Reinhardt, 30.01.2020

U11 beim Kaufland-Cup in Roßlau

Die E-Junioren des SV Dessau 05 waren am Sonntag in Roßlau beim Kaufland-Cup zu Gast und trafen dort auf ein überregionales Teilnehmerfeld. Dei erste Begegnung konnte der Gastgeber von Germania Roßlau knapp für sich entscheiden. Piesteritz war dann eine Nummer zu groß. Punkte gab es gegen Fortuna Magdeburg und den Dessauer SV. Das Nachsehen hatten die U11-Junioren dann auch gegen den TSV Rudow, sowie dem späteren Turniersieger vom FC Stahl Brandenburg.

 

Talente qualifizieren sich für Endrunde

Die U13-Talente konnten sich bei der Hallenlandesmeisterschaft am Sonntag in Staßfurt für die Endrunde qualifizieren. Mit einem deutlichen Sieg gegen den Gastgeber Staßfurt ist die Mannschaft von Daniel Wilke in die Vorrunde gestartet. Gegen den späteren Gruppensieger vom 1. FC Magdeburg konnte das Team aus der Bauhausstadt mit 2:0 gewinnen. Gegen Halberstadt gab es für die Nullfünfer eine knappe Niederlage. Weitere Siege folgten gegen Germania Roßlau und den VfL Halle. Am Ende hatte nur das bessere Torverhältnis des 1. FC Magdeburg die Schillerparkelf auf den Silberrang verwiesen. Die Finalrunde wird am 9. Februar in Braunsbedra ausgetragen.

 

U9 mit doppeltem Einsatz

Gleich zweifach waren die U9-Junioren des SV Dessau 05 am Wochenende im Einsatz. Beim UPZ Cup des SV Friedersdorf konnten die Nullfünfer sich mit vielen Mannschaften aus der Region messen und am Ende einen tollen 8. Platz erreichen. Beim Sunday Cup, der wie der Name bereits vermuten lässt, am Sonntag im sächsischen Lossatal ausgetragen wurde, sicherten sich die F-Junioren einen sehr guten 4. Platz. Die Mannschaft aus der Bauhausstadt hatte hier Spiele gegen Teams aus Sachsen und Berlin austragen können.