SV Dessau 05

Schock nach MRT-Auswertung

Björn Reinhardt, 11.11.2019

Schock nach MRT-Auswertung

Die Verbandsligasaison 2019/2020 wird für Daniel Große bereits beendet sein. Der Mittelfeldakteur verweilte am Montagnachmittag in Halle zur Auswertung des MRT. Dabei erhielt Große die schockierende Nachricht: Das hintere Kreuzband ist gerissen.

Die Ruptur des eigentlich stärkeren hinteren Kreuzbandes ist dabei keine typische Fußballerverletzung und zeugt von einer massiven Gewalteinwirkung auf das Knie. Jener Riss kann zudem nicht einfach ertastet werden, weshalb zunächst "nur" von einem Meniskusschaden ausgegangen wurde. Der ursprüngliche Plan, dass Daniel Große seiner Mannschaft zur Rückrunde wieder zur Verfügung steht, gilt mit dieser Diagnose als verworfen.