SV Dessau 05

Mit Derby-Einstellung gegen den Tabellenführer

Björn Reinhardt, 27.09.2019

Mit Derby-Einstellung gegen den Tabellenführer

Vor einigen Jahren hätte man wahrscheinlich kaum daran gedacht, dies einmal zu schreiben, aber mit dem SV Eintracht Elster wird am kommenden Sonntag tatsächlich der aktuelle Tabellenführer der Verbandsliga seine Visitenkarte im Schillerpark abgeben. Der einstige Landesligarivale aus dem Nachbarkreis konnte sich am vergangenen Spieltag mit einem 4:0 deutlich gegen den ehemaligen Oberligsten vom FSV Barleben durchsetzen und führt nun erstmals in der 100-Jährigen Vereinsgeschichte das Tableau von Sachsen-Anhalts Eliteklasse an. Für die Mannschaft von Tobias Klier läuft es derzeit.

 

Beim SV Dessau 05 hatte man dagegen zuletzt die Suche nach der notwendigen Mentalität ausgerufen und diese beim Auswärtsspiel gegen Arnstedt prompt wiedergefunden. Und eben jene Mentalität fordert Lucian Mihu erneut von seiner Mannschaft ein: "Wir sind nicht zufrieden mit unseren bisherigen Heimspielen und wollen unbedingt den ersten Sieg." Mihu erwartet mit Elster "eine robuste, kämpferisch starke Mannschaft" im Schillerpark. "Wir brauchen am Sonntag die entsprechende Einstellung zum Derby. Wir müssen die Schwachstellen erkennen und unsere Chancen ausnutzen. Und natürlich wollen wir wieder dem Gegner unser Spiel aufzwingen."

 

Torhüter Daniel Zschiesche erwartet "ein hochinteressantes Spiel" und legt den Finger noch tiefer in die Wunde: "Es wäre schön, wenn wir endlich einen Treffer im eigenen Stadion erzielen könnten." Genau das ist derzeit des Pudels Kern. In den bisherigen 6 Spielen konnte die Offensive der Hausherren 7 Tore markieren. Das ist zu Saisonbeginn kein schlechter Schnitt, jedoch wurden alle Treffer bisher auf fremden Plätzen erzielt.

 

Beim Personal kann Mihu nahezu aus dem Vollen schöpfen und zumindest theoretisch die Erfolgself aus Arnstedt erneut aufstellen. Fiete Wallach, Donald Beqiraj und Philip Kupka sind weiterhin zum zuschauen gezwungen. Dafür ist Julian Bittner in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen und damit voraussichtlich am Sonntag wieder zum Kader gehören. Auch deshalb will Mannschaftskapitän Rick Behling die Form aus dem Arnstedt-Spiel bestätigen: "Wenn der Tabellenführer kommt, ist man natürlich besonders motiviert. Wir müssen unseren Plan auf den Platz bringen und wollten die Punkte im Schillerpark behalten."