SV Dessau 05

Testspielauftakt gegen Brachstedt

Björn Reinhardt, 13.07.2018

Testspielauftakt gegen Brachstedt

Wenn das Ende einer langen Saison erreicht ist, freut man sich natürlich auf die Sommerpause. So auch die 05-Akteure nach dem letzten Heimspiel gegen den Haldenslebener SC. Die am Sonntag endende Fußballweltmeisterschaft konnte das Auge des geschulten Fußballfans auch nur unzureichend befriedigen. Lediglich Eisenbahn-Nationalspieler Frank „Fiete“ Wallach konnte während der spielfreien Zeit im Trikot der deutschen Nationalmannschaft überzeugen und sich mit dieser für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich qualifizieren. Da gab es vom Trainer Lucian Mihu gleich Sonderurlaub – Fiete musste erst am Donnerstag in die Saisonvorbereitung einsteigen. Dass eine Sommerpause zu lang ist, merkt man dann, wenn sich die ersten Spieler freiwillig bei den Alten Herren zur Verfügung melden, an irgendwelchen Freizeitkicks teilnehmen oder wie Max Eschner, das Training bei einer American Football Mannschaft aufnehmen.

Das soll allerdings am Samstag ein Ende haben, wenn sich die Verbandsligamannschaft im Testspiel gegen den Landesligisten von der SG Blau-Weiß Brachstedt erstmals dem heimischen Publikum präsentiert. Die Sommerpause hatte Manager Thomas Diedrich genutzt, um die Mannschaft nach den Wünschen von Cheftrainer Lucian Mihu punktuell zu verstärken. Wenn die Begegnung am Samstag um 14:00 Uhr durch Schiedsrichter Eric Weisbach angepfiffen wird, werden die Hausherren bereits 4 Trainingseinheiten in den Knochen haben. Lediglich am Mittwoch gab es ein kleine Verschnaufpause. Neben Spielformen, gab es vor allem Einheiten im Grundlagenausdauerbereich – also jene Einheiten, bei denen sich ein Trainer immer besonders beliebt bei seiner Mannschaft macht. Schlitzohr Mihu hatte dafür seinen Co-Trainer Thomas Schmidt an die Front geschickt und empfing regelmäßige Reportings in seiner rumänischen Heimat. Auch am Samstag wird Schmidt die Mannschaft aus dem Schillerpark von der Seitenlinie dirigieren, ehe Mihu in der kommenden Woche aus seinem wohlverdienten Urlaub zurückkommt.

Nach eben jenen 5 Wochen Pause sehnt sich auch Schmidt den ersten Auftritt nach der Sommerpause: „Es wird interessant zu sehen sein, wie sich das neu formierte Team auf dem Platz finden wird.“ Das Ziel verfolgt auch Neu-Mannschaftskapitän Rick Behling: „Wir versuchen unser Spielsystem zu finden und wollen mannschaftlich geschlossen auftreten.“ Oldie Daniel Zschiesche – mit seinen 35 Jahren kann man ihn inzwischen so nennen – freut sich auf einen ordentlichen ersten Prüfstein: „Brachstedt hat eine tolle Landesligasaison gespielt. Ich bin gespannt, wie gut es uns schon gelingt, die Neuzugänge zu integrieren.“

Mit dem ersten Testspiel wird auch der Live-Ticker in die Saisonvorbereitung starten. Diesen findet ihr hier.


Zurück